„Amianto“ kann Klasse halten – Grün-Weiß Formation verbleibt in Jugendverbandsliga

Durch eine Neuregelung des Tanzsportverbands Nordrhein-Westfalen (TNW) muss „Amianto“, die Jugend-Formation des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck, als Siebtplatzierte in der Jugendverbandsliga nicht am Qualifikationsturnier am 10. Juni in Oberhausen teilnehmen. Um sich den Klassenerhalt zu sichern, muss in diesem Jahr nur Platz 8 nach dieser vorerst gültigen Regelung in die sogenannte Relegation. Dieser tanzt im direkten Vergleich mit den Formationen der Plätze 2 und 3 der Liga darunter.
Die Trainerinnen Hanna Kamp und Luzie Liesenklas waren über die neue Regelung sehr glücklich. „Die Mädels fanden es auch super. Alle haben sich sehr gefreut und jetzt lassen wir die Saison erst einmal entspannt ausklingen“, so Hanna Kamp. „Dann können wir neu gekräftigt in die Vorbereitungen für die kommende Saison starten.“

Die strahlenden Tänzerinnen von „Amianto“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.