NRW Modern Open 2011 – Erfolgreiches Wochenende für TC Grün-Weiß Tänzerinnen

Am Wochenende wurden erstmalig die NRW Modern Open im Jazz- und Modern Dance ausgetragen. Der JMD Club Lohmar richtete dieses Turnier auf einer erhöhten Bühne mit Tanzboden und Vorhang aus. Diese erwies sich als perfekte Kulisse für über 250 Tänzerinnen und Tänzer.
Der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck schickte am Samstag in der Hauptgruppe sieben Tänzerinnen um begehrte Pokale und Platzierungen ins Rennen.
Maren Hegerring und Carolin Schulte-Loh ertanzten mit ihrer Choreografie „Menschen und Schatten“ bei einem Starterfeld von 30 Duos den neunten Platz.
In der Small Group sicherten sich Maren Hegerring, Annika Friedrich, Carolin Schulte-Loh, Judith Pollmann, Sarah Beckmann und Miriam Hötting mit ihrer Choreografie „Escape“ den hervorragenden zweiten Platz bei sechzehn Formationen. Platz eins in dieser Kategorie ging an die mehrfachen Deutschen Meister vom MTV Goslar. Sarah Beckmann und Miriam Hötting sammelten im Duo und Lina Maidhof im Solo wertvolle Erfahrungen für künftige Turniere.
Am Sonntag errangen Nina Schulte-Loh und Antonia Endemann mit ihrer Choreografie „Elektro-Schock“ in der Startklasse Duo Jugend den sechsten Platz, Pauline Schulze und Lina Knufmann teilten sich mit Linda Deppe und Lisa Hatkemper Platz zehn und elf. Franziska Alda und Kira Döing belegten Platz vierzehn.
Für die Schermbeckerinnen war es ungewohnt sich auf einer Bühne zu präsentieren. Sonst tanzen sie eher in Sporthallen. Daher genossen sie das Bühnenfeeling umso mehr. Sonoko Kamimura, Co-Trainerin von Sebastian Spahn, betreute die Tänzerinnen und freute sich mit ihnen über die tollen Erfolge in Solo, Duo und Small Group.

2 thoughts on “NRW Modern Open 2011 – Erfolgreiches Wochenende für TC Grün-Weiß Tänzerinnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.