„Amianto“ laden zum Casting – Freitag, 29. September von 17:15- 18:45 Uhr in der TanzAkademie

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison 2018 findet am Freitag, 29. September von 17:15 bis 18:45 Uhr in der Tanzakademie im Heetwinkel 5 ein Casting für Tänzerinnen und Tänzer statt, die in der kommenden Saison die Jugendverbandsliga-Formation „Amianto“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck  verstärken möchten. „Amianto“ tanzt seit 2009 ununterbrochen in der höchsten NRW-Jugendliga im Jazz- und Modern Dance, hat an diversen Deutschen Meisterschaften erfolgreich teilgenommen und fuhr in 2014 sogar zur Weltmeisterschaft in Polen. Diese Erfolge verdanken die 12- bis 15jährigen Tänzerinnen einerseits Sebastian Spahn, dem ausgebildeten Bühnentänzer, der nicht nur international als Choreograf sondern auch als erfolgreicher Trainer beim Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck arbeitet, andererseits den Trainerinnen Miriam Fritsch und Catharina Kunter und in letzter Zeit Hanna Kamp, selber Tänzerin der Erstliga-Formation „The Dancing Rebels“.

In dieser Saison wird die Formation von der ehemaligen Rebellin Lina Maidhof trainiert, die ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin an der ArtEZ Hochschule für Künste in Arnheim gerade zum Abschluss bringt. Sie leitet das Training der Formation freitags nachmittags und samstags morgens von 9 bis 11 Uhr, Hanna Kamp und Luzie Liesenklas mittwochs nachmittags von 16:30 bis 18:30 Uhr. Geschult werden neben der Tanztechnik auch Kraft sowie Ausdauer. Wichtig ist auch, dass im Team gearbeitet wird. Die Vorbereitung auf die Turniere im Frühling und das Tanzen auf den Turnieren wird nie langweilig. Die Tänzerinnen müssen sich ständig neuen Herausforderungen stellen und viele einzelne Faktoren müssen zusammenspielen, um eine coole Choreografie auf der Fläche zu präsentieren.

Jüngere Tänzerinnen können noch in die Kinderliga-Formation „Calidez“ einsteigen, Interessierte zwischen 12 und 17 Jahren auch in die neu gegründete Formation „Armonia“, die in der neuen Saison in der Landesliga starten wird.

Weitere Informationen unter Tel. (02853) 390 155.

„Amianto“ in der Saison 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.