Auftritt auf DM – Sebastian Spahn tanzt auf der Deutschen Meisterschaft JMD in Berlin

Sebastian Spahn, Choreograf und Trainer der „Dancing Rebels“ des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck, tanzt am Samstag, 8. Oktober auf der Deutschen Meisterschaft Formationen Jazz- und Modern Dance in Berlin.
Andreas Lauck, Trainer des TSC Blau-Gold Saarlouis, bat Sebastian Spahn am vergangenen Dienstag, mit „autres choses“, der erfolgreichsten Formation Deutschlands, an den Start zu gehen. Eine Tänzerin, die Spahn bei der Weltmeisterschaft Mitte Dezember schon planmäßig vertreten sollte, hatte sich jetzt vor der DM die Bänder gerissen.
Nach Rücksprache mit dem TC GW, der ihm für diese einmalige Chance kurzfristig die Freistellung vom Verein erteilte, sagte Sebastian Spahn den Saarländern zu.
Er hat diese Woche genutzt, um in kürzester Zeit die ganze Choreografie zu erlernen. Die Formation „autres choses“, die alle vier Turniere der ersten Bundesliga in der laufenden Saison für sich entscheiden konnte, strebt nun mit Unterstützung Sebastian Spahns mit ihrer Choreografie zu „The rocket builder“ von Johann Johannsson den Sieg um nationale Meisterehren in der Hauptstadt an. Zusätzlich können sich die Tänzerinnen und Tänzer im Horst-Korber-Sportzentrum auch die Fahrkarten zur Weltmeisterschaft sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.