Dancing Rebels fahren zur DM

Am kommenden Samstag, 16. Juni werden ab 18 Uhr in der CU-Arena in Hamburg die 29. Deutschen Meisterschaften im Jazz- und Modern Dance ausgetragen. Mit dabei sind die „Dancing Rebels“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck. Sie sicherten sich in der ersten Bundesliga mit ihrer Choreographie „The Standoff“ von Sebastian Spahn Platz vier in der Saisontabelle und damit auch den Klassenerhalt sowie die Teilnahme an der DM.

Vierzehn Formationen aus ganz Deutschland gehen an den Start, darunter die acht besten Teams der ersten Bundesliga, u.a. Titelverteidiger „autres choses“ (Saarlouis), „Arabesque“ (Wuppertal) und „LaNouvelleExpérience“ (Hamburg). Außerdem tanzen die Erst- bis Drittplazierten der beiden zweiten Bundesligen um Plätze und einen möglichen Aufstieg.

Die Tänzerinnen Jessica Drygalla, Antonia Endemann, Maike Fitzner, Mascha und Valeria Hatkevitch, Antonia Hüsken,  Hanna Kamp, Luzie Liesenklas, Leonie Niehoff, Hannah Ollesch, Carolin Potthast, Laura Rademacher und Nele Saathoff haben am letzten Wochenende noch einmal intensiv trainiert und freuen sich mit ihrer Trainerin Lina Maidhof und ihren Fans auf ein tolles Turnier zum Saisonabschluss in der Hansestadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.