Dancing Rebels können befreit auftanzen – Viertes Turnier der Dancing Rebels in Großostheim

Am kommenden Samstag, 2. Juni tanzt ab 17:30 Uhr die erste Bundesliga im Jazz- und Modern Dance ihr Saisonfinale 
in der Welzbachhalle in Großostheim. 
Die „Dancing Rebels“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck haben auf den ersten drei Turnieren mit ihrer 
Choreografie „The Standoff“ zwei fünfte Plätze und einen vierten Platz ertanzt. „Wir haben vier Punkte Vorsprung 
auf den Fünftplatzierten „Dance works“ aus Ludwigsburg. Der Klassenerhalt ist so gut wie sicher“, so Choreograf und 
Trainer Sebastian Spahn. Das i-Tüpfelchen der Saison ist dann für die junge Mannschaft die Teilnahme an der 
Deutschen Meisterschaft am 16. Juni in Hamburg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.