Wieder viel Spaß im „Ballroom“ – TCGW richtete Turnier für Nachwuchs-Paare aus

Nach der Premiere des „tanzenden Klassenzimmers“ im Mai 2006 nahmen am elften Projekt des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck 19 Mädchen und 19 Jungen im Alter von 9 bis 11 Jahre teil. Auf dem „Stundenplan“ standen wieder Cha-Cha-Cha, langsamer Walzer und DiscoFox.

Nach vielen Trainingswochen unter der Anleitung von Carolin Zimprich mit viel Spaß und auch Ehrgeiz ging es endlich los. Nach der Begrüßung durch den zweiten Vorsitzenden Marcell Belles- Zimprich begann am Samstag um 15 Uhr im Saal Schult das elfte „Mad Hot Ballroom“-Turnier.
Über 200 Zuschauer begleiteten den Einmarsch und die Vorstellung der einzelnen Paare mit viel Applaus. Dann zeigten die in zwei Teams aufgeteilten Paare den drei Wertungsrichtern Michelle Greving, Eugen Gal und Richard Sczesny in den einzelnen Runden ihre tänzerischen Fähigkeiten.
Nach zwei Zwischenrunden qualifizierten sich für die Endrunde die sechs besten Paare. Sie wurden durch ihre Teams, ihre Eltern, Geschwister, Oma, Opa und ihre Freunde weiter mächtig angefeuert. Die Jury vergab in der offenen Wertung die Plätze nach den Wertungskriterien Musik, Balance, Bewegungsablauf und Charakteristik. Die Tänzer und Tänzerinnen des Teams „B“ hatten dabei knapp die Nase vorn.

Alle Teilnehmer erhielten zur Erinnerung an diesen besonderen Tag Medaillen, Urkunden und von der Volksbank Schermbeck gesponserte Taschen. Belohnt wurde so auch der Mut der jungen Tänzerinnen und Tänzer sich vor so vielen Menschen zu präsentieren. Sie haben Cha-Cha-Cha & Co. kennen gelernt und mit anderen Jugendlichen die ersten Tanzerfahrungen gemacht. Sie haben alle erlebt, dass Tanzen Spaß machen und aufregend sein kann. Das war aus ihren strahlenden Gesichtern sehr gut abzulesen.
Im Showteil begeisterten die Nachswuchspaare des TC GW Finn Kleine-Brockhoff & Lina Leisten, Mattes Leisten & Hannah Stratmann, Esther Uhlenbruck & Joy Wember und Jasmin Lehmbruck & Amelie May mit einer Choreografie, die sie mit ihrem Trainer Eugen Gal einstudiert hatten.
Das erfolgreiche Projekt „Mad Hot Ballroom“ wird fortgesetzt als „Tanzende Schulen 2016“. Trainingszeiten sind donnerstags um 17.30 Uhr mit Eugen Gal und freitags um 17 Uhr mit Carolin Zimprich. Neueinsteiger sind herzlich willkommen, genauso wie in den anderen Gruppen des TC GW. Informationen gibt es bei Eva-Maria Zimprich unter 02853/390 155 oder im Internet unter www.tcgw.org.
Einen Filmbeitrag gibt es unter https://www.facebook.com/groups/457596830986530/ im Internet zu sehen, ein weiterer in Kürze unter www.schermbeck-grenzenlos.de.
Viel Lob bekam der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck für die Ausrichtung dieses Turniers. Der Dank geht an die Trainerin Carolin Zimprich, an die Helfer im und um den Vorstand und an die zahlreichen Sponsoren aus der Schermbecker Geschäftswelt für die attraktive Tombola.

TC GW MHB Gruppe 07.11.15
Foto: Tänzerinen und Tänzer waren Phil Springer & Linn Brilo, Arne Biallas & Lea Scholz, Ragnar Buddenkotte & Hannah Graaf, Pit Fasselt & Maya Steinnus, Jasper Fegel & Pia van Heyden, Jannes Hülsmann & Hanna Fasselt, Till Deus & Marlen Boksteen, Mika Leif Keil & Greta Sümpelmann, Simon Döing & Jule Wiesker, Devan Günther & Zoe Löker, Tim Lietzow & Rabea Dierks, Gianluca Venezia & Marie André, Maximilian Böntert & Paula Abelmann, Adrian Dahlke & Finja Schwalenberg, Finn Pilz & Leonie Nitz, Daniel Firus & Larissa Krentz, Jannes Kraus & Sina Lohmann, Levin Marquas & Elisabeth Kramer, Luca Wartenberg & Pia Heier mit Trainerin Carolin Zimprich
TC GW MHB warten auf Ergebnisse 07.11.15
Tänzerinnen und Tänzer warten auf die Ergebnisse …
TC GW MHB Tanzpaare 07.11.15
Impressionen …
TC GW MHB Schuhe
TC GW Nachwuchspaare 07.11.15
Die Nachwuchspaare mit Trainer Eugen Gal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.