2. Turnier für Avalanche, Amianto und Just Jump am Wochenende

[singlepic id=717 w=700 h=700 mode=watermark float=]
Für drei der vier Leistungsformationen des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck ist an diesem Wochenende wieder Turnierwochenende angesagt.
Den Anfang macht die Formation  Avalanche am Samstag um 17 Uhr in Dülmen. Dort wird das zweite Turnier der Jugendverbandsliga West JMD ausgetragen. Nach dem zweiten Platz beim Saisonauftakt in Hochdahl sind die Tänzerinnen und ihre Trainer Marion Olbing und Sebastian Spahn sehr zuversichtlich, wieder auf dem Treppchen landen zu können, denn sie haben in den letzten Wochen intensiv an ihrer Choreografie gearbeitet. Auch die Tänzerinnen der Formation Just Jump mit ihrer Trainerin Carolin Zimprich haben sich beim ersten Turnier der Verbandsliga West II JMD in Essen den zweiten Platz ertanzen können. Sie sind hoch motiviert, in der Petrinumhalle in Dorsten am Sonntag ab 16 Uhr ihr Bestes zu geben. Bevor die Tänzerinnen der Verbandsliga das Parkett betreten, wird das zweite Turnier der Jugendlandesliga West II JMD ab 13.30 Uhr ausgetragen. Die Formation Amianto mit ihren Trainerinnen Catharina Kunter und Miriam Hötting trifft dann erneut auf Rhythm Nation (Herner Turn-Club 1880), Incognito (Bayer Wuppertal), Glamours (SE Gevelsberg) und X-treme (TSZ Royal Wulfen), die beim ersten Turnier in Bochum am letzten Sonntag die Plätze eins bis vier belegten. Die Schermbecker waren glücklich, beim Debüt in der Jugendlandesliga im Grossen Finale dabei zu sein. Platz fünf war der ein toller Erfolg für das junge Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.