Amianto zur DM Jugend JMD – Tag des Tanzens am Sonntag in der GGS-Sporthalle

Am Samstag, 5. November wird in der Altrhein Halle in Lampertheim ab 15 Uhr die Deutsche Meisterschaft Jugend im Jazz- und Modern Dance ausgetragen. Die Jugendverbandsliga-Formation „Amianto“ vom Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck tanzt mit weiteren 13 Teams zum dritten Mal um nationale Ehren in der Jugendklasse.
Aus NRW sind startberechtigt „Flick Flack“ vom ASV Wuppertal, „Esperanza“ vom TSV Kastell Dinslaken, „IndepenDance“ vom TuS Hilden und „Amianto“ vom TC GW Schermbeck. Die Trainerinnen Miriam Hötting und Catharina Kunter haben seit den Sommerferien intensiv mit den 13 Tänzerinnen an ihrer Choreografie „Demain“ gearbeitet. Bei der Norddeutschen Meisterschaft Ende September ertanzten sich Franziska Alda, Eileen Cornelis, Linda Deppe, Kira Döing, Antonia Endemann, Lisa Hatkemper, Lina Knufmann, Katharina Marsfeld, Annkathrin Moschüring, Luisa Rathofer, Madeleine Schmeing, Nina Schulte-Loh und Pauline Schulze Platz sechs.
Sie werden am Samstag mit guter Stimmung nach Hessen aufbrechen und freuen sich über die erneute Teilnahme an der DM. Ihre zahlreichen Fans werden die Schermbeckerinnen nach Kräften unterstützen.
Am Sonntag, 6. November ab 14 Uhr wirbt der TC GW im Rahmen des „Tag des Tanzens“ für das Tanzen als Breiten- und Leistungssport in der Sporthalle der Gemeinschaftsgrundschule. Verschiedene Gruppen präsentieren ihre Choreografien. Mit dabei sind Kängurus, Moon-, Star- und Sunlights, Tiger, Ballettgruppe, Espressivo, Mad Hot Ballroom und Calidez. Es werden außerdem Solo und Duo JMD von Schermbecker Teilnehmern am Deutschlandpokal am 19. Und 20. November in Berlin gezeigt.
Für Unterhaltung und für das leibliche Wohl ist also gesorgt, um einen gemütlichen Herbstnachmittag zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.