Dancing Rebels und Amianto fahren zur DM

TC GW Dancing Rebels HH 29.03.14 UP

TC GW Präsi Amianto 02.02.14 a

Am kommenden Samstag, 28. Juni werden ab 18 Uhr in der Joachim-Deckarm-Halle in Saarbrücken die 25. Deutschen Meisterschaften im Jazz- und Modern Dance ausgetragen. Mit dabei sind die „Dancing Rebels“ des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck. Sie ertanzten in der ersten Bundesliga mit ihrer Choreographie „Black day“ Platz sechs in der Tabelle und damit auch die Teilnahme an der DM.
14 Formationen aus ganz Deutschland gehen an den Start, darunter Titelverteidiger „autres choses“ vom TSC Blau-Gold Saarlouis und „Arabesque“ vom ASV Wuppertal.
Die Tänzerinnen Franziska Alda, Sarah Beckmann, Vivien Bicker, Jessica Drygalla, Maren Hegerring, Miriam Hötting, Lisa Klingelhöfer , Lina Maidhof, Lea Quabeck, Nina Schäfer, Carolin und Nina Schulte-Loh und Julia Tenhagen freuen sich mit dem Trainerduo Sebastian Spahn und Fernando Dominguez auf ein großartiges Turnier und auf das neue Formationsmitglied Jessica Löffler.
Am Sonntag, 29. Juni fällt am selben Ort um 13 Uhr der Startschuss für die DM Jugend. Die Formation „Amianto“ hat sich als „Nord-, West- und Ostdeutscher Meister“ mit ihrer Choreografie „I question mark“ für die Teilnahme qualifiziert. Jetzt hoffen Lisa Hatkemper, Antonia Hüsken, Hanna Kamp, Johanna Kramer, Luzie Liesenklas, Alina Masznyik, Christin Meißner, Carolin Potthast, Luisa Rathofer, Nele Saathoff, Lara Sand, Sophia Wiens und Antonia Wiesner und das Trainerteam Miriam Hötting und Lea Quabeck auf einen Platz im Mittelfeld. Zahlreiche mitreisende Fans unterstützen die Schermbecker Tänzerinnen bei der Doppel-DM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.