Erfolgreiche Teilnahme beim Landeswettbewerb "Tanzende Schulen"

[singlepic id=15  h=300 mode=watermark float=left]Beim Landeswettbewerb „Tanzende Schulen“ des TNW (Tanzsportverband NRW) erreichten Lukas Regnieth & Alexandra Pflugradt, Timo Soppe & Katharina Pflugradt und Florian Beil & Hanna Adamski in der Wettkampfklasse 1 (Klasse 8 – 13) mit ihrer Mannschaft „Gesamtschule Schermbeck/ Maximilian-Kolbe Grundschule“ geteilten siebten Platz.
In der Wettkampfklasse 2 (Klasse 4 – 7) tanzten Katharina Wieduwildt & Felicitas Rehmann, Janis Happe & Pia Schöl und Luka Kolz &Anna-Lea Flade mit ihrem Team „Gemeinschaftsgrundschule/ Maximilian-Kolbe-Grundschule“ auf den fünften Platz. Die Schermbecker Grundschüler waren mit Abstand die jüngsten Teilnehmer. Die sechs Paare trainieren in der Gruppe „Ballroom Dancing“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck unter Anleitung von Miriam Jennifer Schrör und Carolin Zimprich. Am Samstag tanzten sie mit rund 120 Schülerinnen und Schülern im Tanzsportzentrum der VTG in Recklinghausen angefeuert von einem begeisterten Publikum zwei Durchgänge Langsamer Walzer, Cha-Cha-Cha und Jive und als Wahltanz Rumba bzw. Discofox. Als Belohnung für Taktsicherheit, Figurenbeherrschung und Ausstrahlung als wichtige Kriterien dieses Breitensportturniers gab es von der Turnierleiterin Juliane Pladek-Stille, Fachwartin des TNW für Schulsport, Soziales und Kultur, Urkunden, Medaillen und einen Pokal.

Foto: v.l.n.r. Pia Schöl, Florian Beil, Timo Soppe, Katharina Pflugradt, Katharina Wieduwildt, Hanna Adamski, Alexandra Pflugradt, Felicitas Rehmann, Lukas Regnieth, Anna-Lea Flade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.