Grosses Turnierwochenende beim TCGW

Am kommenden Samstag startet die 2. Bundesliga Nord-Ost/West in die neue Saison. Die „Dancing Rebels“ vom TC GW Schermbeck messen sich ab 17 Uhr mit den Formationen aus Duesseldorf, Dinslaken, Wuppertal, Lohmar, Bremerhaven, Berlin und Cottbus. Friederike Betz moechte zum Saisonauftakt mit der Choreografie „Vodka m’intéresse“ nach einer Musik von René Aubry ein Zeichen setzen. Sie ist sehr schauspielerisch angelegt, ohne dass das technische Element fehlt, eine schoene Mischung aus Tanz und Theater.
Am Sonntag bestreitet die Jugend-Verbandsliga-Formation „Avalanche“ ab 13.30 Uhr bereits ihr zweites Turnier der neuen Saison. Der Erfolg vom letzten Wochenende – Rang 2 – soll in Schermbeck vor heimischem Publikum wiederholt werden. Fuer die „Flying Dreams“ mit ihrer Trainerin Carolin Zimprich gilt es dann ab ca. 16 Uhr, den „Abend am Meer“ zu vertanzen. Mit von der Partie beim ersten Turnier der Landesliga III West sind Teams aus Dorsten (Dance GmbH vom TSC Wulfen und Speechless vom TSZ Royal Wulfen), Castrop-Rauxel, Witten-Annen, Enniger, Gevelsberg, Haltern, Luedenscheid und Warendorf. Der TC GW freut sich auf guten Sport und viele Zuschauer. Fuer Verpflegung ist bestens gesorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.