Just Jump tanzte auf Position 1

[singlepic id=1595 w=320 h=240 mode=watermark float=left]Formation des Tanzclub GW Schermbeck im Höhenflug Hochdahl. Bei ihrem zweiten Turnier konnte die Jugendverbandsliga-Formation „Just Jump“ des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck mit ihrer Trainerin Carolin Zimprich ihre Leistung gegenüber dem ersten Turnier noch einmal steigern und verließ mit ihrer Choreographie zur Filmmusik „Gladiator“ als Sieger die Fläche. Gleichzeitig eroberten sich Linda Andres, Sarah Braick, Judith Pollmann, Carolin Roring, Sophia Schetter, Sophia Schmidt, Victoria Stuhldreier, Daniela Triptrap, Jana van Dijk und Daniela Wermes Platz 1 in der Gesamtwertung. So strahlten am Ende die Tänzerinnen mit ihren Eltern und Fans um die Wette. „Die Mädchen haben heute gezeigt, was sie können“, kommentierte Ulrike Pollmann, die die Formation bei der Erstellung der Turnierkleidung unterstützte. „Ein schöneres Geburtstagsgeschenk hättet ihr mir nicht machen können“, freute sich auch die 1. Vorsitzende Eva-Maria Zimprich. Auf den zweiten Platz tanzte die Formation „ Esteem“ aus Borgentreich vor „Esprit“ aus Wuppertal. Marcell Belles, Internetbeauftragter des TC GW Schermbeck, leitete das anschließend stattfindende Turnier der Landesliga III.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.