"Lets Dance" beim TC GW Schermbeck

Nachwuchstänzer im „Ballroom“ Bereits zum achten Mal richtete der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck das erfolgreiche Tanzturnier „Mad Hot Ballroom“ aus.

MadHotBallroom 2013

MadHotBallroom 2013

Am Sonntag um 15 Uhr trafen sich im Saal Schult in Dorsten-Östrich 20 Jungen und Mädchen in schicker Garderobe und mit ganz viel Lampenfieber, um nach mehreren Wochen intensiven Trainings zu zeigen was sie gelernt haben. Und das war eine ganze Menge! Nach der Eröffnung durch den Turnierleiter Marcell Belles und dem feierlichen Einmarsch der Paare traten die Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 9 bis 12 Jahren in zwei Teams gegeneinander an. Begonnen wurde mit dem einem temperamentvollen Cha-Cha-Cha als lateinamerikanischen Tanz, gefolgt von einem gefühlvollen langsamen Walzer als Standardtanz und einem flotten Disco Fox. Alle Paare wurden von den zahlreichen Gästen enthusiastisch angefeuert und insbesondere die Familien der Tänzerinnen und Tänzer konnten wirklich stolz sein. Schließlich erfordert es eine ganze Menge Mut, sich vor so vielen Menschen auf der Tanzfläche zu präsentieren. Und dann muss man an so viele Dinge gleichzeitig denken: Musik und Takt, Haltung und Balance, Schrittfolgen und Charakteristika der Tänze. Und wie bei den Großen gab es professionelle Wertungsrichter, die alles ganz genau beobachtet haben. Theresa Steinnus, Horst Fischer und Richard Sczesny haben viele gute Leistungen gesehen, so dass sie alle Paare in die Zwischenrunde geschickt haben. Schließlich schafften es die sechs besten Paare in die abschließende Finalrunde. Dort zeigten alle noch einmal ihre beste Leistung, so dass der Sieg denkbar knapp ausfiel. Nach einer offenen Wertung ertanzten Tom Wischerhoff und Annalena Feldkamp für ihr Team B den Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Zweitplatzierten. Ihre Trainerin Carolin Zimprich zeigte sich mit dem Turnierverlauf und den Leistungen ihrer Schützlinge ebenfalls sehr zufrieden. Die Eltern konnten sich dann zum Abschluss des Turniers auch „am eigenen Leib“ vom tänzerischen Können ihrer Kinder überzeugen, als die Jungen und Mädchen ihre Mütter und Väter zu einem flotten Discofox auf die Tanzfläche führten. Vielleicht haben ja einige von den jungen Tänzerinnen und Tänzern durch das Projekt so viel Spaß am Tanzen gefunden, dass sie Lust haben weiter zu tanzen, zum Beispiel in der Gruppe „Ballroom Dancing“ vom TC GW. Dann könnte es in einigen Jahren nach eifrigem Training so aussehen wie bei den beiden Lateinpaaren Joel Zupan & Michelle Greving und Chris Felten & Ann-Louise Schwenken, die den Gästen in der Pause eine beeindruckende Lateinshow boten. Das erfolgreiche Projekt „Mad Hot Ballroom“ wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, genauso wie in den anderen Gruppen des TC GW. Informationen gibt es bei Eva-Maria Zimprich unter 02853/390 155 oder im Internet unter <a href=“http://www.tcgw.org/“>www.tcgw.org. Foto: getanzt haben: Tobias Kramer & Malin Sümpelmann, Jan Kohlenbrenner & Elena Abel, Finn-Torben Schrader & Esra Kocak, Jan van Heyden & Thanee Niermann, Simon Wilsing & Helen Dieckmann, Jonathan Giles & Luisa Hilp, Jannes Hörning & Lya Stratesteffen, Roman Kühne & Ann-Kathrin Jona, Konstantin Spyrou & Rebecca Riffer und Tom Wischerhoff & Annalena Feldkamp.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.