Mitgliederversammlung – ein aufregendes und sportlich sehr erfolgreiches Jahr 2014 …

Am Dienstag fand die Mitgliederversammlung des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck in der Tanz-Akademie an der Maassenstraße 79 statt.
2014 war wieder ein spannendes Jahr für den Tanzsport in Schermbeck. Die „Dancing Rebels“ etablierten sich in der 1. Bundesliga Jazz- und Modern Dance, die Formation „Avalanche“ in der Regionalliga West. Die Jugendverbandsliga-Formation „Amianto“ tanzte auf der Deutschen Meisterschaft am 29. Juni in Saarbrücken auf den vierten Platz und nahm im Dezember an der Weltmeisterschaft im polnischen Mikolajki teil.
„cocoonSWING“ behauptete sich in der Jugendverbandsliga und „Calidez“ eroberte in der Kinderliga West II Platz eins und tanzte im Oktober auf der Deutschen Meisterschaft in Großostheim.
Die Breitensportgruppen in allen Altersklassen erfreuen sich allgemeiner Beliebtheit. Eine kleine Gruppe TCGW-ler nahm im Sommer an der Cold-Water-Challenge teil.
Das Schülertanzturnier „Mad Hot Ballroom“ – ein Projekt mit den Schermbecker Schulen – fand am 9. November statt. 24 Paare hatten Spaß an ChaChaCha, Langsamer Walzer und Discofox.
Präsentieren konnten sich die einzelnen Formationen und Gruppen bei der Vorstellung der neuen Choreografien im Februar, beim Marktplatz der Hilfe und bei diversen anderen Veranstaltungen. Der Tanzclub gewann für sein Engagement den Förderpreis „Schulsportbetonter Verein“ des Deutschen Tanzsportverbandes.
Auch in diesem Jahr standen Wahlen an. Eva-Maria Zimprich wurde im Amt als erste Vorsitzende bestätigt, Susanne Schöps als Schriftführerin wiedergewählt. Annika Friedrich übernimmt das Amt der Kassiererin, Dirk Klingelhöfer nicht nur das Amt des Jugendwarts, sondern auch das Amt des Breitensportwarts. Anja Kamp wurde zur Beisitzerin gewählt. Hanna Adamski übernimmt die Aufgabe der Jugendsprecherin. Kassenprüferinnen sind Ursula Heistrüvers und Sylvia Quabeck. Für 5-jährige Mitgliedschaft im Tanzclub wurde Svenja Busch geehrt, für 10-jährige TC-Zugehörigkeit Pia Libuda, Ursula und Edgar Heistrüvers sowie Hannelore Labuve. Annika Friedrich begleitet den TC GW seit 15 Jahren. Eva-Maria Zimprich leitet seit 25 Jahren den TC GW. Auch Peter Zimprich wurde für die 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Nicht anwesend sein konnten Franziska Alda, Amelie Becker, Lara Büttgen, Jana Göritz, Katharina Hassel, Eleni Pöllmann, Louisa Raupach, Annika Deppe (5 Jahre im TC GW), Lisa Hatkemper, Lina Knufmann und Nina Schäfer (10 Jahre im TC GW) und Judith Pollmann und Carolin Schulte-Loh (15 Jahre im TC GW).
Seit einigen Wochen laufen die Vorbereitungen für das große Turnierwochenende am 28. und 29. März in der Dreifachsporthalle an der Erler Straße. Samstags steigt das zweite Turnier der 1. Bundesliga mit den „Dancing Rebels“, sonntags tanzt „cocoonSWING“ in der Verbandsliga West III und „Avalanche“ in der Regionalliga West. Am 19. Januar 1990 wurde der TC GW gegründet. Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens bietet der Tanzclub in seinem Jubiläumsjahr attraktive Angebote an. Der Galaball am 24. Oktober im Saal Schult wird noch einmal ein besonderes Highlight sein.
Weitere Informationen zum Tanzsportangebot des TC GW erhalten Sie bei der Vorsitzenden Eva-Maria Zimprich (02853/390155).
TC GW MV Ehrung 2015
Foto (v.l.n.r.): Hannelore Labuve, Eva-Maria und Peter Zimprich, Edgar und Ursula Heistrüvers, Annika Friedrich
TC GW MV Ehrung 2015 Jugend
Foto (v.l.n.r): Dirk Klingelhöfer, Pia Libuda, Svenja Busch, Lothar Meyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.