Saisonauftakt für Dancing Rebels – Turnierstart der 2. Bundesliga JMC am 7. März in Brühl

Der Countdown läuft und  die „Dancing Rebels“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck fiebern ihrem Saisonstart entgegen. Am Samstag, 7. März findet das Eröffnungsturnier der zweiten Bundesliga Nord/Ost/West im Jazz und Modern/Contemporary  ab 17:30 Uhr im BTV Sportzentrum in Brühl statt.

Für die „Dancing Rebels“ tanzen in dieser Saison Lilli Bona, Ida Johanna Dahlhaus, Anna Dmitrieva, Jessica Drygalla, Lina Charlotte Hallack, Maja Kamp, Luzie Liesenklas, Leonie Niehoff, Hannah Ollesch, Laura Rademacher, Lina Schult, Theresa Schulze, Jana Stenzel, Nele Saathoff und Lisa Tönsen. Lina Maidhof hat für sie in Zusammenarbeit mit Sebastian Spahn die Choreografie „Widows“ entwickelt. Angelehnt an den Film von Steve McQueen vertanzen die Dancing Rebels mit ‚Widows‘ das Thema einer jungen Frau, die nach einem Schicksalsschlag zurück ins Leben findet. Mit der technisch anspruchsvollen Choreografie tanzen die Rebellen mit den Formationen aus Berlin, Brühl, Celle, Dinslaken, Halle, Hilden, Münster, Wendezelle und Voerde um die Gunst der Wertungsrichter. „Ziel der Formation ist es, sich gut in der zweiten Bundesliga zu präsentieren“, erklärte Trainerin Lina Maidhof. Wer die „Dancing Rebels“ auf den Turnieren anfeuern möchte, kann das am Samstag in Brühl, am 28. März in Dinslaken, am 16. Mai in Schöningen und am 23. Mai in Hilden tun.

The Dancing Rebels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.