Saisonbeginn für Avalanche am Sonntag in Dülmen

Am kommenden Sonntag, 24. Februar startet die Oberliga-Formation „Avalanche“ des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck in die neue Jazz- und Modern Dance Saison. „Avalanche“ misst sich in der Oberliga West II ab 15.30 Uhr in der CBG-Sporthalle in Dülmen mit neun weiteren Formationen, u.a. „Esperanza“ vom TSV Kastell Dinslaken, „maju“ vom TSZ Royal Wulfen und „Anima“ vom TSG move&dance Ibbenbüren. In der laufenden Saison steht die Choreografie „Avenue Hustle” zur Musik des Interpreten Josh Vietti auf ihrem Programm. Sebastian Spahn und Cotrainer Fernando Dominguez haben mit Amelie Becker, Jeannine Cornelis, Kira Döing, Jessica Drygalla, Anika Endemann, Antonia Endemann , Walerija Fuhr, Jana Göritz, Lara Kolz, Verena Lensing, Katharina Marsfeld, Ann- Kathrin Moschüring, Svenja Plaputta, Nina Schäfer, Anna-Lena Sczesny und Pia Winter eine Interpretation zum Musikgenre HipHop / Pop erarbeitet. Erstmalig gibt es in der “Avalanche“-Geschichte eine 12er Aufstellung, in der viel mit Trios gearbeitet wird. Zu den schwarzen Outfits tragen die Tänzerinnen Flecht- und Hochsteckfrisuren, die sie zuvor im Friseursalon Achim Becker ausprobieren konnten. Das Team ist super fit und hofft auf einen guten Einstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.