Saisonstart für Amianto und Calidez – Platz neun für „Amianto“ – Platz sechs für „Calidez“

„Amianto“, die Jugend-Formation des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck, ist am Sonntag in Ibbenbüren in die neue Jazz- und Modern Dance-Saison gestartet. Dort ertanzten  sich die Mädchen beim Saisonauftaktturnier der Jugendverbandsliga West den neunten Platz.

Die verjüngte Formation trainiert seit dem Herbst gemeinsam mit Jessica Drygalla und Lina Maidhof und hat die neuen Tänzerinnen gut in die Gruppe integriert. In einem sehr starken Teilnehmerfeld von zehn Formationen präsentierten sie ihre Choreografie „Paparazzi“. Den zweiten Durchgang tanzten die 12-14jährigen Mädchen im kleinen Finale mit vier Formationen. Dort sah die Jury „Amianto“ mit der Wertung 4-3-3-3-3 auf dem dritten Platz. Im großen Finale mit sechs Formationen machte Vorjahressieger „Pirouette“ aus Wuppertal das Rennen um Platz eins.

„Wir haben insgesamt den neunten Platz belegt“, so Trainerin Lina Maidhof. „Wir  werden weiter intensiv trainieren. Das nächste Turnier findet  schon am 24. März in Hochdahl statt.“ Zwei weitere folgen am 6. April in Dinslaken und am 12. Mai in Brühl.

Großes Finale

  1. PIROUETTE       TSA d. ASV Wuppertal                        14112
  2. Sunshine              TSV Kastell Dinslaken                        32321
  3. Bailadoras            Tanzschule Lepehne-Herbst (TAF)  Bonn        25233
  4. Move on               TSC Brühl im Brühler TV                   41465
  5. adJazzence          TSA d. TuS Hilden 1896                     53644
  6. Dance Line          JMD im TSV Hochdahl 64                66556

Kleines Finale

7. Sapia                     TSG move & dance Ibbenbüren        88778

8. fortSCHRITT      TSZ Paderborn                                      978810

9. Amianto               TC Grün-Weiß Schermbeck                109999

10. Joy                         TSZ Royal Wulfen                                71010107

Amianto mit Trainerin Jessica Drygalla (l.) und Trainerin Lina Maidhof (r.)

Zum Saisonstart gelang den Tänzerinnen der Formation „Calidez“ am Sonntag mit Platz sechs in der Kinderliga West II in Halle ein schöner Erfolg. „Der erste Durchgang war sehr gut, der zweite lief nicht ganz so“, waren sich die beiden Trainerinnen Lisa Hatkemper und Linda Deppe einig. „Für das erste Turnier sind wir allerdings echt sehr zufrieden.“ Jetzt freut sich die Formation auf das nächste Turnier am 7. April in Dinslaken.

Großes Finale

  1. Maravilla    TSV Kastell Dinslaken               15113
  2. pasión    TSA d. Spvg Versmold                    23431
  3. SPRUNGhaft    TSZ Paderborn                     31244
  4. deplase    TSZ Royal Wulfen                          44562
  5. Feetback    TSA d. SC Halle                            52355
  6. Calidez    TC Grün-Weiß Schermbeck         66626

Kleines Finale

  1. Petits Pieds     TSC Warendorf                                  87779
  2. puellas             TSA d. DJK Gütersloh                       79887
  3. Next Step        TSA d. Germania Lohauserholz-Daberg  98998

Calidez mit Trainerin Lisa Hatkemper und Trainerin Linda Deppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.