Saisonstart für Armonia – Platz fünf beim gelungenen Debüt in Hamm

Am Samstag startete die neu gegründete Formation „Armonia“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck mit Bravour in die Jazz- und Modern Dance Saison. Bei ihrem ersten Turnier überhaupt tanzten sie auf Anhieb auf den fünften Platz in der Landesliga West II.

Von ihrer Trainerin Dajana Behnert gut vorbereitet und den Schermbecker Fans unterstützt, präsentierten Lina Backhaus, Nina Becks, Svenja Busch, Nele Droste, Inka Duvenbeck, Lara Hemmert, Carolin Hochstrat, Judith Kirstein, Emily Klosterköther, Fabienne Kraus,  Nina Niestroj, Lea Scholz und Klara Zens ihre Choreografie „River flows in you“ in der Vorrunde, zeigten eine gute Leistung und zogen in die Zwischenrunde ein. Auf ihre Platzierung mussten sie noch ein wenig warten, denn die vier starken Formationen aus Hamm, Rhade und Hochdahl machten das große Finale unter sich aus. Als bei der Siegerehrung bekannt gegeben wurde, dass „Armonia“ gemeinsam mit der Formation „Laka“ aus Gevelsberg Platz fünf ertanzt hatte, war die Freude riesengroß. Dajana Behnert strahlte mit ihren Tänzerinnen um die Wette. „Ich bin mit der Leistung und dem heutigen  Ergebnis mehr als zufrieden“,  lobte sie ihr Team. „Es war echt cool“, lautete dessen Meinung unisono. Alle freuen sich bereits auf das nächste Turnier am 4. März in Dorsten.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.