Saisonziel erreicht – Dancing Rebels tanzen auf Platz fünf – Teilnahme an DM und Klassenerhalt gesichert

Der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck kann sich glücklich schätzen. Die „Dancing Rebels“ und ihre Trainerin Miriam Hötting haben in der bisherigen Saison alles richtig gemacht. Beim vierten und letzten Saisonturnier der ersten Bundesliga im Jazz- und Modern Dance am Samstag tanzten die Schermbeckerinnen in Großostheim erneut auf den fünften Rang. Mit Platz fünf im Gesamtklassement haben sie sich sowohl die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 20. Juni in Essen als auch den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga gesichert.

Ergebnis der 1. Bundesliga in Großostheim:
1. autres choses (Saarlouis) 11111
2. Arabesque (Wuppertal) 32222
3. J.E.T. (Goslar) 43453
4. the Face (Berlin) 74335
5. Dancing Rebels (Schermbeck) 66574
6. Imagination (Schöningen) 55766
7. Art of Jazz (Bremerhaven) 27647

8. Karmacoma (Egelsbach) 98899
9. fearless (Wolfsburg) 1091088
10. New Dance Company (Großostheim) 81091010

Herzlichen Glückwunsch an die „Dancing Rebels“ und an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben!

TC GW Dancing Rebels 28.03.15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.