Spannendes Tanzwochenende für Grün-Weiß Formationen

Am kommenden Sonntag sind gleich drei Formationen des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck in ihren Ligen im Jazz- und Modern Dance am Start.
„Avalanche“ misst sich in der Verbandsliga III ab 15.30 Uhr in der Dreingauhalle in Drensteinfurt mit den konkurrierenden Formationen. Nach Platz acht im ersten und Platz zwei im zweiten Turnier wollen die Tänzerinnen mit ihrer Choreografie „65daysofstatic” zur Musik des Interpreten Radio Protector noch einmal oben mitmischen.
Schon ab 13.30 Uhr startet an gleicher Stelle die Kinderliga-Formation „Calidez“. Die Mädchen haben sich in dieser Saison mit ihrer Choreografie „Tanzroboter“ zwei vierte Plätze ertanzt.
Zeitgleich steigt in der Petrinum-Sporthalle in Dorsten das Abschlussturnier der Jugendlandesliga II. Die Schermbecker Formation „cocoonSWING“ steht nach drei Turnieren mit acht Punkten auf Rang drei der Tabelle. „Temptation“ von den Sportfreunden Rhade nimmt zurzeit mit sieben Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Beide Formationen tanzen auch um den Relegationsplatz zum Aufstieg in die Jugendverbandsliga.
Am Sonntag, 10. Juni werden „Calidez“ und „Avalanche“ zum Saisonabschluss noch einmal in Schermbeck zu sehen sein. Am Samstag, 9. Juni tanzen die „Dancing Rebels“ ab 17 Uhr in der Dreifachsporthalle an der Erler Straße um den Aufstieg in die erste Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.