"Tanzende Schulen" – riesige Stimmung – Schermbecker „Ballroom“-Tänzer stellten sich den Wertungsrichtern

Über 200 Schülerinnen und Schüler tanzten am letzten Samstag beim Landeswettbewerb „Tanzende Schulen 2015“ des Tanzsportverbandes NRW in Münster-Hiltrup.
Im Mannschaftswettbewerb starteten 21 Teams in den Altersgruppen (5. – 9. Klasse und 8.- 13. Klasse) in den Paartänzen. Mit dabei das Team der „Gesamtschule Schermbeck“. Die Paare trainieren seit Februar im Projekt „Tanzende Schulen“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck unter Anleitung von Eugen Gal. Angefeuert von einem begeisterten Publikum tanzten Matilda van der Schors, Tom Marquas, Hannah Stratmann, Mattes und Lina Leisten, Katja Luks, Julian Böntert, Esther Uhlenbruck und Joy Wember zwei Durchgänge Langsamer Walzer, Cha-Cha-Cha und Jive und als Wahltanz DiscoFox. Die drei Wertungsrichter achteten dabei auf Taktsicherheit, Figurenbeherrschung und Ausstrahlung als wichtige Kriterien dieses Breitensportturniers. Voller Elan und Konzentration präsentierten die Jugendlichen nicht nur Grundschritte sondern auch kleine Folgen. Die anfängliche Nervosiät wich nach kurzer Zeit und sie zeigten besonders beim Cha-Cha-Cha und Jive viel Lebensfreude.
Turnierleiterin Juliane Pladek-Stille, Fachwartin des TNW für Schulsport, Soziales und Kultur, ehrte die jungen Schermbecker Gesamtschüler mit einer Urkunde für den ertanzten 12. Platz.

TC GW Tanzende Schulen 2015 Münster GS
Foto: (v.l.n.r.): Esther Uhlenbruck, Lina Leisten, Joy Wember, Trainer Eugen Gal, Mattes Leisten, Hannah Stratmann, Katka Luks
(kniend): Tom Marquas, Matilda van der Schors, Julian Böntert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.