TC GW erneut am Start Dancing Rebels, Calidez und cocoonSWING tanzen in Dorsten

Am kommenden Wochenende geht der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck mit drei Formationen in der Petrinum-Sporthalle in Dorsten an den Start.
Am Samstag um 15 Uhr heißt es „Parkett frei“ für die Kinderliga II, die sich bereits am letzten Samstag in Dülmen zum Saisonauftakt traf. Dort ertanzte sich die Grün-Weiß Formation „Calidez“ im Großen Finale den dritten Platz. Die Trainerinnen Judith Pollmann und Annika Friederich sind zuversichtlich, dass ihre Kinder wieder viel
Spaß bei der Präsentation ihrer Choreografie haben werden.
Ab 17 Uhr treffen beim dritten Saisonturnier die zwölf besten Regionalligateams aus NRW aufeinander. Die vorderen Plätze sind heiß umkämpft. Nach zwei Siegen führen die „Dancing Rebels“ mit zwei Punkten das Feld an. Auf Platz zwei rangiert „Esprit“ vom ASV Wuppertal (6 Punkte) vor offbeat aus Hilden und „Release“ aus Brühl (jeweils 7 Punkte) gefolgt von InTakt aus Unterbach (8 Punkte). Auf Platz sechs der Tabelle steht die „Modern Dance Force“ vom TSZ Royal Wulfen (13,5 Punkte). Die „Dancing Rebels“ haben in den letzten Wochen fleißig an ihrer Choreografie „Escape“ gefeilt. Ihre Trainer Sebastian Spahn und Marion Olbing hoffen mit Team und Fans auf eine weitere gelungene Präsentation.
Ihren Einstand in die diesjährige Saison gibt die Formation „cocoonSWING“ in der Jugendlandesliga II am Sonntag um 14 Uhr. Aus Altersgründen tritt die Formation nicht mehr in der Kinderliga an. Mit dem Ligawechsel stand auch ein Trainerwechsel an. Den Trainerstab haben letztes Jahr Maren Hegerring und Carolin Schulte-Loh von Mel Köhr und Linda Schreier übernommen, die aus beruflichen Gründen vorübergehend ihre Trainertätigkeit ruhen lassen. Die 13 Tänzerinnen zwischen 9 und 11 Jahre vertanzen ihre Choreografie zur Musik „Mic Check“ des Interpreten Imogen Heap. Die Formation und ihre Fans sind gespannt, wie sich „cocoonSWING“ in der Liga mit 13 Teams positionieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.