Amianto begeistert

Am kommenden Sonntag, 20. Februar 2011 trägt der TSV Hochdahl das zweite Jugendverbandsligaturnier JMD in der Sporthalle des Gymnasiums Rankestrasse in Erkrath-Hochdahl aus.
Das Turnier der landeshöchsten Jugendklasse startet ab 13 Uhr. Mit von der Partei ist die TC GW-Formation „Amianto“. Die Tänzerinnen um das Trainerduo Miriam Hötting und Catharina Kunter möchten gern erneut ihre Choreografie „Demain“ erfolgreich präsentieren und am besten den ersten Platz vom Saisonstart wiederholen. Diesen ertanzten sie sich durch vier von fünf möglichen Einsen. Weitere neun Formationen tanzen in insgesamt fünf Turnieren um den Titel „NRW-Meister“ und um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Jugend JMD im November, u. a. „Flick Flack“ vom ASV Wuppertal, „IndepenDance“ vom TuS Hilden 1896, „Esperanza“ vom TSV Kastell Dinslaken und „DisTANZ“ von den DJK Sportfreunden aus Dülmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.