Amianto fährt zur DM – Grün-Weiß-Jugend in Schöningen auf Platz fünf

„Amianto“, die Jugend-Formation des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck, qualifizierte sich am Sonntag in Schöningen für die Deutsche Meisterschaft Jugend im Jazz- und Modern Dance.
Morgens um fünf Uhr fuhren die Tänzerinnen von „Amianto“, Maike Fitzner, Antonia Hüsken, Ann-Cathrin Jona, Maja Kamp, Marlen-Christin Moritz, Leonie Niehoff, Hannah Ollesch, Laura Rademacher, Nele Saathoff, Stefanie Schulten, Jana Stenzel, Denise Uckelmann und Jana Wolf, in Begleitung der Co-Trainerin Hanna Kamp und einiger Fans nach Niedersachsen.
Die jeweils vier besten Teams der Jugendverbandsliga Nord-Ost, der JVL Süd-Ost und der JVL West präsentierten in der Vorrunde ihre erfolgreichen Choreografien.
Fünf Formationen qualifizierten sich für das große Finale, aus dem „Pirouette“ aus Wuppertal als Sieger hervorging. Die Nordfavoriten aus Wolfsburg „Twirly“ belegten Rang zwei. „Sunshine“ aus Dinslaken sicherte sich den dritten Platz vor den „Jazzy Jumps“ aus Cottbus. „Amianto“ tanzte auf Platz fünf.
Hanna Kamp, Formationsmitglied der „Dancing Rebels“ und ehemalige erfahrene Tänzerin von „Amianto“, zeigte sich beeindruckt vom starken Teilnehmerfeld der Jugendformationen. Umso größer war die Freude über das tolle Ergebnis. „Die Mädchen haben drei gute Runden getanzt, sehr konzentriert und deshalb bin ich schon sehr stolz auf sie.“
Trainerin Miriam Fritsch hatte am Sonntag einen Einsatz als Wertungsrichterin in Waltrop. Sie wird die beiden Teams des TC GW zur Deutschen Meisterschaft in Dresden begleiten, die „Dancing Rebels“ am 18. Juni in der Hauptgruppe und „Amianto“ am 19. Juni bei der Jugend.
Der Bus ist schon bestellt. Apropos Bus. Beide Formationen bedanken sich für die Bereitstellung von 9-Sitzer-Bussen zu den bisherigen Turnieren beim Autohaus Böwing in Schermbeck und beim Autohaus Baumann-Sprungmann in Dorsten.

Ergebnis Regionalmeisterschaft Nord – Schöningen:

1. Pirouette, TSA des ASV Wuppertal 1-1-1-2-1
2. Twirly, VfL Wolfsburg 2-2-2-1-2
3. Sunhine, TSV Kastell Dinslaken 3-3-3-5-4
4. Jazzy Jumps, JDC Cottbus 4-4-4-3-3
5. Amianto, TC Grün-Weiß Schermbeck 5-5-54-5
——-
6. Dream Team, VfL Westercelle 6-6-6-7-8
7. Les Papillions, Wildsdruffer Tanzteam 7-7-7-6-7
8. Début, TC Schöningen 8-8-8-8-7
——–
10. Emotions, KJSC Döbeln
Tornado, KJSC Döbeln
Jellybee, Citydance Fit&FunSaalfeld

TC GW Amianto Schöningen 22.05.16
„Amianto“ mit Co-Trainerin Hanna Kamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.