Dancing Rebels und Amianto auf Reisen – Grün-Weiße tanzen am Wochenende in Hamburg und Wuppertal

Zwei Teams des Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck gehen am kommenden Wochenende bei JMD-Turnieren an den Start.
Die „Dancing Rebels“ haben sich durch die Wertungen der letzten beiden Turniere nicht entmutigen lassen und in den letzten Wochen intensiv trainiert. Nun streben sie am Samstag beim dritten Saisonturnier in Hamburg mit ihrem Trainer Sebastian Spahn für ihre Choreografie eine bessere Platzierung an. Knapp 30 Fans werden sie dabei lautstark anfeuern. Das Turnier beginnt am Samstag um 17 Uhr in der Sporthalle Wandsbek.
Am Sonntag haben die Tänzerinnen von „Amianto“ ab 14 Uhr beim dritten Turnier der Jugendverbandsliga, das in der Sporthalle Heckinghausen in Wuppertal ausgetragen wird, die Chance, ihren zweiten Platz im Gesamtklassement zu verteidigen. „Amianto“ würde ihren beiden Trainerinnen Miriam Hötting und Catharina Kunter eine große Freude machen, wenn sie mit ihrer Choreografie „Begegnung“ noch einmal Wertungsrichter und Publikum begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.