Hoffnung für Dancing Rebels – Platz acht für Grün-Weiß-Tänzerinnen in Hamburg

Die „Dancing Rebels“ des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck konnten sich am Samstag in Hamburg 
beim zweiten Turnier der ersten Bundesliga im Jazz- und Modern Dance um einen Platz verbessern.
Platz eins im kleinen Finale und Platz acht insgesamt zeigte, dass es in die richtige Richtung geht. 
„Wir konnten unsere Präsentationsfähigkeit verbessern“, lobte Trainerin Lina Maidhof die Formation. 
„Die personelle Umstellung hat auch funktioniert.“
Choreograf Sebastian Spahn hatte, nachdem eine Tänzerin verletzungsbedingt ausgefallen war, die 
ehemaligen „Rebels“- Tänzerinnen Maren Hegerring und Anna Dmitrieva kurzfristig für die aktuelle 
Saison gewinnen können.
Nun freut sich die Formation auf die nächsten beiden Bundesliga-Turniere am 11. Mai in Großostheim 
und am 1. Juni in Ludwigsburg. Dort hat sie weitere Chancen, sich einen Relegationsplatz und die 
Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft Mitte Juni in Dresden zu sichern. 

Großes Finale:

1.    Arabesque                          TSA d. ASV Wuppertal                   22111

  1. autres choses            TSC Blau-Gold Saarlouis             11222

3.    KOPIRAIT Dance Company / TS Lepehne-Herbst Bonn       36334

4.    Piccola                                    TSA d. TG Bobstadt                      44463

5.    Dance Works                         1. TC Ludwigsburg                       63547

6. /7.  Topas                   TSA d. GFG Steilshoop Hamburg             57675

6./7.   performance                      TSC Blau-Gold Saarlouis                               75756

Kleines Finale:

8.  The Dancing Rebels            TC GW Schermbeck                     98998

9.  Flic-Flac                   TSA d. Allgem. Sportverein Wuppertal     8108109

10. Galao                                       JTC im TV Großostheim               10910810

Stand nach zwei Turnieren:

1.            Arabesque                         TSA d. ASV Wuppertal                                       3

2.            autres choses                   TSC Blau-Gold Saarlouis                                    3

3.            KOPIRAIT (Dance Company / TS Lepehne-Herbst Bonn)                     6

4.            Piccola                                 TSA d. TG Bobstadt                                           8

5.            Dance Works                      1. TC Ludwigsburg                                           10

6.            Topas                                   TSA d. GFG Steilshoop Hamburg                 12,5

7.            performance                       TSC Blau-Gold Saarlouis                                 13,5

8.            The Dancing Rebels         TC GW Schermbeck                                        17

8.            Flic-Flac                              TSA d. Allgem. Sportverein Wuppertal      17

10.          Galao                                   JTC im TV Großostheim                                20

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.