Neue Choreografien – Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck präsentierte Formationen

Der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck präsentierte am letzten Samstagnachmittag sein vielfältiges Angebot in der sehr gut besuchten Dreifachsporthalle.
Wie in all den Jahren zuvor führte die Vorsitzende Eva-Maria Zimprich mit Fachwissen und Begeisterung durch die Darbietungen der Breiten- und Leistungssportgruppen, die in drei Blöcken über die Bühne gingen.
Als erste Formation traten die Jüngsten des Vereins an. Die Tänzerinnen der „Kängurus“ zeigten mit viel Freude das, was sie in den letzten Wochen beziehungsweise Monaten gelernt haben. Auch die „Moonlights“ und „Sunlights“ sowie „Malladie“ und die Hip-Hop-Gruppe „Confusion“ begeisterten mit ihren Tanzaufführungen das Publikum. Die jungen Ballroom-Dancer zeigten Langsamer Walzer, Cha-Cha-Cha und Rumba. Beim Discofox wurden sie von den Erwachsenenpaaren der Discofox-Gruppe begleitet.
Julia Tenhagen legte eine Solo-Einlage im Jazz- und Modern Dance aufs Parkett, Valeria und Mascha Hatkevitch tanzten ihr Duo.
Die vier Turnier-Formationen, die alle schon in das diesjährige Turniergeschehen eingestiegen sind, konnten den Schermbecker Fans ihre aktuellen Choreografien zeigen.
Den Anfang machte die Formation „Calidez“, die bisher einen siebten und einen achten Platz in der Jugendlandesliga für sich verbuchen konnte. Ihr drittes Saisonturnier tanzt der Nachwuchs am 21. Mai in Haltern.
„Amianto“ legte mit den Plätzen drei und zwei einen hervorragenden Start in der Jugendverbandsliga hin. Am 16. April steigt das dritte Turnier in Hochdahl.
Die Formation „Avalanche“ erreichte beim Saisonauftakt in der Oberliga Platz neun und konnte krankheits- und verletzungsbedingt beim zweiten Turnier in Dorsten nicht antreten. Neue Chancen erhoffen sich die Tänzerinnen bei den Turnieren am 7. Mai in Halle und am 22. Mai in Haltern.
Viel Beifall spendete das begeisterte Publikum auch der neuen Choreografie der „Dancing Rebels“. Beim so wichtigen Saisonauftakt am 5. März in Saarlouis waren die Rebellen mit Platz sechs in die Bundesliga-Saison gestartet. Am 16. April in Goslar soll diese Platzierung im Mittelfeld gehalten werden, damit das Ziel „Klassenerhalt“ in die Tat umgesetzt werden kann.
Ein großer Dank geht an die vielen Kuchenspender und Helfer vor, während und nach der Veranstaltung.

Fotos: Ulrike Pollmann
Präsentation Kängurus
„Kängurus“

Präsentation Sunlights
„Sunlights“

Präsentation Malladie
„Malladie“

Präsentation Calidez
„Calidez“

TC GW Präsentation Amianto
„Amianto“

Präsentation Avalanche 4
„Avalanche“

TC GW Präsentation Dancing Rebels a
„The Dancing Rebels“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.