Wochenende der Extreme – Dancing Rebels beim Saisonauftakt auf Platz 10, cocoonSWING siegt

Das Ergebnis des ersten Turniers der Dancing Rebels des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck in Düsseldorf am Samstag, 6. März unterstrich den Titel ihrer Choreografie. „Belief“ heißt Glauben und den Glauben an sich selbst benötigen die Dancing Rebels auch jetzt besonders intensiv. Belohnten doch die Wertungsrichter ihre Präsentation mit dem 10. Platz der 2. Bundesliga Nord-Ost/West.
Auf der Homepage des Jazz Dance Club Cottbus, der selbst zwei Formationen beim Turnier stellte, findet sich folgender Beitrag: „Die 2. Bundesliga Nord präsentierte sich gestern mit ihrem Saisonauftakt in außerordentlich guter Form. Mit überwiegend melancholischen Klängen und emotionalen Choreographien unterstützt von sanften Klaviertönen und lyrischem Gesang zeigten sich alle 10 Teams von ihrer besten Seite… Zur Verwunderung aller schieden „The Dancing Rebels“ aus Schermbeck schon nach der Vorrunde aus. Mit ihrer gefühlvollen Choreographie „Belief“ eröffneten sie als erste Formation das Turnier und zeigten neben einem wunderbaren Tanz auch einen hohen Schwierigkeitsgrad.“
[singlepic id=1496 w=320 h=240 mode=watermark float=left]Für Choreograf und Trainer Sebastian Spahn und alle Fans war die Wertung und das frühe Ausschieden vollkommen unverständlich. Hat vielleicht die Startnummer eins den Ausschlag gegeben? Am 17. April beim zweiten Saisonturnier in Berlin werden die Rebellen hoch motiviert für ihr Publikum tanzen. Sie werden an ihrer Linie festhalten und an sich glauben, im Sinne des Titels ihrer Choreografie „Belief“.

Großes Finale mit sechs Teams: The Face Berlin 41142 (1.), Boston Jazzdance Company Düsseldorf 52214 (2.), Topas Hamburg 14423 (3.), Jazzy Flames Cottbus 36361 (4.), Jazzy Diamonds Cottbus 23536 (5.), Wave Dinslaken 65655 (6.), Modern Dance Force Wulfen und Siyanda Unterbach (geteilter 7.), Twilight Berlin (9.), The Dancing Rebels (10.)

Die Kinderliga-Formation „cocoonSWING“ legte am Sonntag Nachmittag in Dorsten einen sehr guten Start in die neue Saison 2010 hin. Die Jury sah die Tänzerinnen mit der Wertung 2-3-1-1-1 auf dem ersten Platz vor „die wilde 13“ aus Drensteinfurt und den „Kolibris“ aus Wulfen. Weitere Informationen folgen in Kürze …

3 Kommentare zu „Wochenende der Extreme – Dancing Rebels beim Saisonauftakt auf Platz 10, cocoonSWING siegt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.